“Ferraris“ des Eiskanals: Der Tiroler Tüftler hinter den Gold-Garanten

Hannes Wallner baut in Volders Bobs. Dabei ist nicht die Rede von zahmen Pistenrutscherln, sondern den „Ferraris“ des Eiskanals, die mit 150 km/h ins Tal donnern und mehrere olympische Goldmedaillen errangen.

Hannes Wallner – der früher selbst Bobfahrer war – entwirft und baut heute die "Ferraris" des Eiskanals.
© Vanessa Rachlé

Von Judith Sam

Wir befinden uns in einer kleinen Werkstatt. So viel ist klar. Leicht zu erkennen an Schweißermaske, Schraubzwingen und den unzähligen Eisenteilen, die Wände und Regale säumen. Fragt sich nur, woran hier gearbeitet wird. Der schwarze, vier Meter lange, ausgehöhlte Gegenstand inmitten des Raumes könnte Teil eines Flugzeugwracks sein. Oder tüftelt Hannes Wallner an einer Rakete?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte