Zwei Tote bei Verkehrsunfall im Burgenland

Ein schwerer Verkehrsunfall im Burgenland hat in der Nacht auf Donnerstag zwei Todesopfer gefordert. Laut Polizei kam ein Pkw zwischen Rechnitz (Bezirk Oberwart) und Lockenhaus (Bezirk Oberpullendorf) von der Fahrbahn der Geschriebenstein-Straße (B56) ab. Das Auto prallte gegen einen Baum, der Fahrer und der Beifahrer kamen ums Leben. Eine dritte Person im Wagen wurde schwer verletzt.

Zwei Notärzte und zwei Rettungsfahrzeuge sowie die Feuerwehr waren an der Unfallstelle im Einsatz. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus Oberwart gebracht und im Schockraum behandelt.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren