93.000 Euro vom Land Tirol für Sportstätten im Bezirk Schwaz

Von der Dachsanierung des Weerberger Sportheims bis hin zur Asphaltierung der Eisstockbahnen in Terfens: Über 1,4 Millionen Euro stellt das ...

Das Land fördert die Sportstätten mit 93.000 Euro.
© iStockphoto

Von der Dachsanierung des Weerberger Sportheims bis hin zur Asphaltierung der Eisstockbahnen in Terfens: Über 1,4 Millionen Euro stellt das Land Tirol im Jahr 2019 für Neu-, Aus- und Umbauten sowie Sanierungen von Sportplätzen, Sportgebäuden und sonstigen Sportstätten zur Verfügung. An den Bezirk Schwaz fließen über 93.000 Euro für die Erneuerung von sechs Sportstätten.

„Investitionen in den Sport sind Investitionen in die Gesundheit der Bevölkerung. Besonders wichtig ist dabei, die Menschen bereits im jungen Alter zu sportlichen Aktivitäten zu animieren. Dazu gehört auch eine moderne Infrastruktur, die das bestmögliche Training für Sportlerinnen und Sportler ermöglicht", betont Sport­referent LHStv. Josef Geisler.Im Bezirk Schwaz wird unter anderem die Sanierung des Schwazer Sportzentrums oder die Erneuerung der Tennisanlage in der Gemeinde Wiesing unterstützt.

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte