Radfahrerin prallte in Innsbruck mit Auto zusammen: Zeugenaufruf

In der Innsbrucker Adamgasse stieß eine Radfahrerin mit einem Pkw-Lenker zusammen. Die beiden machen widersprüchliche Angaben, nun sucht die Polizei nach Zeugen.

(Symbolbild)
© pixabay

Innsbruck – Nach einem Unfall in Innsbruck ist Mithilfe aus der Bevölkerung gefragt. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 24-jährige Radfahrerin am Donnerstagnachmittag gegen 18.45 Uhr auf der Adamgasse in Richtung Süden. Gleichzeitig fuhr ein 31-Jähriger mit seinem Auto in die entgegengesetzte Richtung.

Auf Höhe von Hausnummer 30 bog der 31-Jährige vor dem Fahrrad nach links in die Garageneinfahrt ein. Die Radfahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen das Auto. Dabei verletzte sie sich. Wie schwer, ist nicht bekannt.

Laut Polizei machen die beiden Unfallbeteiligten widersprüchliche Angaben zum genauen Unfallhergang. Deshalb bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Nummer 059133 / 7591100 bei der PI Wilten zu melden. (TT.com)


Schlagworte