Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff: „Das ist ein Sport für Gladiatoren“

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff nahm sich beim Monza-Gastspiel Zeit für die TT und sprach über den Tod, die Playstation-Generation und das Ferrari-Land.

Die Belgien-Ereignisse stimmten den Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff nachdenklich.
© imago/ZUMA Press

Wir haben in Spa-Francorchamps (BEL) einen 22-jährigen Piloten unter dramatischen Umständen verloren. Was aber so überrascht hat, waren die vielen Reaktionen in den sozialen Netzwerken, die sich verwundert zeigten, dass Rennfahrer doch noch sterben können. Vermittelt die Formel 1 ein falsches Bild?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte