Verein „RollOn“: Kein Grund, sich zu verstecken

Der Verein RollOn Austria feiert heuer sein 30-jähriges Bestehen. Geschäftsführerin Marianne Hengl hat es geschafft, damit die stärkste Lobbygruppe für Menschen mit Behinderung in Österreich aufzubauen.

Marianne Hengl (M.) mit den Testimonials ihrer österreichweiten Kampagne zum 30-Jahr-Jubiläum von RollOn Austria.
© Rollon Austria

Von Denise Daum

Innsbruck –Als auf Initiative des „slw – Soziale Dienste der Kapuziner“ im Jahr 1989 der Verein „RollOn“ mit Marianne Hengl an der Spitze gegründet wurde, ahnte wohl noch niemand, welch Erfolgsprojekt daraus werden würde. Nicht einmal die ehrgeizige und energiegeladene Obfrau selbst. „Dass ich einmal eine Chefin von elf Mitarbeitern werde, hätte ich mir nicht gedacht“, lacht Hengl.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte