Die Azoreninsel Sao Miguel bringt Tee-Genuss für Naturburschen

São Miguel, die größte Insel der Azoren, bietet alles, was ein Wandererherz begehrt. Auch Naturburschen und Tee-Experten kommen voll auf ihre Kosten.

Ein Wanderweg führt an den Rand des Krates vom Vulkan Sete Cidades. Einige Lagungen liegen innerhalb des Kraters.
© iStockphoto

Wenn Wolken an der Nordküste von São Miguel aufziehen, dann freut sich Madalena Motta. Die 46-Jährige leitet in fünfter Generation die Teeplantage „Chá de Gorreana“, die Erntezeit hat gerade begonnen. „Auf das Wetter ist hier Verlass, der Nebel und der häufige Regen sorgen dafür, dass auf unseren Highlands hervorragender Tee gedeiht“, sagt Motta.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte