Unfall mit Küchenmesser: Radstar Froome am Daumen operiert

Radstar Chris Froome hat sich mit einem Küchenmesser am linken Daumen verletzt und musste deshalb operiert werden. „Ich habe mir blöderweise...

2019 ist nicht das Jahr von Radprofi Chris Froome.
© AFP

Radstar Chris Froome hat sich mit einem Küchenmesser am linken Daumen verletzt und musste deshalb operiert werden. „Ich habe mir blöderweise mit einem Küchenmesser in meinen Daumen geschnitten und musste gestern Abend operiert werden, um die Sehne wieder zusammenzuflicken", schrieb der Brite am Samstag auf seinem Twitter-Account. Angefügt war ein Foto, das ihn mit eingebundenem Daumen zeigt.

„Das ist nicht mein Jahr, ich kann 2020 kaum erwarten", ergänzte der nach einem schweren Sturz im Juni rekonvaleszente Vierfach-Sieger der Tour de France. (APA)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte