Tirolerin Tamara punktet zum Aufstart von Austria‘s Next Topmodel

Das Fotoshooting der 24-Jährigen aus Haiming war laut der Jury „ein großes Vergnügen“, sie zieht in die nächste Runde ein. Da wartet nächste Woche das Umstyling.

Diese 10 Mädels sind im Rennen.
© Puls 4

Innsbruck — Ein Foto mit Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen durfte Tamara Strasser aus Haiming in der ersten Folge von „Austria's Next Topmodel" entgegennehmen. Ein tolles Gesicht gepaart mit Schauspielkünsten überzeugte die Jury bestehend aus Model Franziska Knuppe und Stylist Sascha Lilic. Somit darf die 24-Jährige an der Cote d'Azur weiterhin auf den begehrten Titel hoffen. „Es war ein großes Vergnügen mit dir", meinte Lilic bei der Verkündung.

Am wenigsten beim Fotoshooting überzeugen konnten Julia und Julie, sie mussten als Wackelkandidatinnen nach vorne treten. Julie war mit zickigem Verhalten aufgefallen. Schlussendlich zeigte die Jury aber Gnade, beide Mädchen durften in die nächste Runde einziehen. Ob sie sich darüber nächste Woche auch noch so freuen, wird sich zeigen: Das gefürchtete Umstyling steht an. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte