Fünf Verletzte bei Massenschlägerei samt Messerattacke in Lienz

Insgesamt sieben Jugendliche gingen in der Nacht auf Sonntag aufeinander los. Eine Person wurde mit einem Messer verletzt, vier weitere erlitten leichte Blessuren.

© TT / Thomas Boehm

Lienz – Zu einer heftigen tätlichen Auseinandersetzung kam es in der Nacht auf Sonntag in Lienz. Gegen 1 Uhr gingen vier jugendliche Afghanen, zwei Russen (19 und 25 Jahre alt) und ein 18-jähriger Österreicher im Bereich des Parkplatzes Stegergarten aufeinander los.

Der 25-jährige Russe wurde von einem der Beteiligten mit einem Messer unbestimmten Grades an der linken Schulter verletzt. Auch der zweite Russe sowie der Österreicher und zwei Afghanen wurden bei der Schlägerei leicht verletzt. Laut Polizei waren die Afghanen mit Holzlatten bewaffnet.

Insgesamt wurden vier Personen ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Weitere Erhebungen und Einvernahmen zur Aufklärung des Sachverhalts sollen noch folgen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte