64-Jähriger stürzte auf Wanderweg in Eben und renkte sich Schulter aus

Der Österreicher rutschte auf einem Schotterweg aus und stürzte. Er musste ins Krankenhaus geflogen werden.

(Symbolfoto)
© Thomas Böhm

Eben am Achensee – Mit einer ausgerenkten Schulter musste ein 64-jähriger Wanderer am Samstag nach einem Sturz ins Bezirkskrankenhaus nach Schwaz geflogen werden. Der Mann war zuvor auf einem Wanderweg von der Lamsenjochhütte in Richtung Gramai im Gemeindegebiet von Eben am Achensee unterwegs gewesen.

Im Bereich des Gramaigrundes kam er auf dem schottrigen Weg zu Sturz und zog sich dabei die Schulterluxation zu. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte