Sommerspiele in St. Ulrich standen ganz im Zeichen der Integration

Statt eines Wander- und Spieletages standen mit einem Staffellauf und Stockschießen zwei sportliche Disziplinen auf dem Programm.

Bei den Sommerspielen des Vereins „Integration durch Sport“ stand heuer unter anderem Stockschießen auf dem Programm.
© FANtastic

St. Ulrich a. P. –Am Wochenende fanden in St. Ulrich die „IDUS Sommerspiele“ statt. Über 60 Teilnehmer aus Tirol und Salzburg zeigten ihr Können und Geschick. Ganz nach dem Leitfaden des Vereins Integration durch Sport (IDUS) wurde die „Sommergaudi“ umstrukturiert und in „Sommerspiele“ umgewandelt: Statt eines Wander- und Spiele­tages standen mit einem Staffellauf und Stockschießen zwei sportliche Disziplinen auf dem Programm. Um den Schnitt nicht zu radikal zu gestalten, nahm man als dritte Station das Geschicklichkeitsspiel „Jakkolo“ mit auf. So konnte man staunend die Geschicklichkeit der größtenteils körperlich und/oder mental beeinträchtigten Teilnehmer beobachten. „Hervorragende sportliche Leistungen gepaart mit Spaß sind das Herz unserer Sommerspiele. Die leuchtenden Augen machen auch uns glücklich“, erklärt Obfrau Maayke Lodewijks die Beweggründe für die freiwillige Mithilfe der Vereinsmitglieder. (ag)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte