Exklusiv

Innsbrucker Glaziologe: Statt 1,5 Grad läuft es auf 3,3 Grad hinaus

Georg Kaser von der Uni Innsbruck hat am IPCC-Sonderbericht mitgearbeitet. Der Glaziologe erklärt, warum die Zeit für wirksamen Klimaschutz knapp wird.

Georg Kaser.
© Thomas Boehm / TT

Was ist für Sie das Alarmierendste am neuen Sonderbericht?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte