Sport-Geschäftsführer Zellhofer verlässt SCR Altach

Sport-Geschäftsführer Georg Zellhofer verlässt den SCR Altach. Das gab der Fußball-Bundesligist am Freitag bekannt. Der genaue Zeitpunkt der Trennung steht noch nicht fest, weil der 59-Jährige für eine geordnete Übergabe sorgen soll. Sein Nachfolger soll laut Club-Angaben „zeitnah“ präsentiert werden.

Zellhofer trat sein Amt als Altach-Sportchef mit Jahresbeginn 2013 an, es folgte die Rückkehr in die Bundesliga 2014, Endrang drei sowie die Europacup-Teilnahme 2015 und der inoffizielle Titel des „Winterkönigs“ 2016. Allerdings wird Zellhofer offenbar von der neuen Club-Führung um Präsident Peter Pfanner und Vizepräsident Werner Gunz vorgeworfen, nach dem Abgang von Damir Canadi im Herbst 2015 keine guten Entscheidungen mehr auf dem Trainersektor getroffen zu haben.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren