Exklusiv

Ernst Molden im TT-Interview: „Ich bin ein Gschichtldrucker“

Anfang September war Ernst Molden Gast des Haller Literaturfestivals Sprachsalz. Im Sommer kehrt er mit eigenem Wienerliedfestival nach Tirol zurück. Die TT traf Molden zum Gespräch.

Ernst Molden, geboren 1967 in Wien, ist der Sohn des Schriftstellers, Verlegers und Widerstandskämpfers Fritz Molden (1924–2014). In den 1990er-Jahren veröffentlichte Ernst Molden mehrere Romane, seither ist er als Liedermacher erfolgreich.
© Denis Moergenthaler, imago

Von Joachim Leitner

Wir sitzen in Hall. Hier sind Sie einst zur Schule gegangen. War die Fahrt hierher ein bisschen wie Nachhausekommen?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte