346 Dopingfälle wurden 2018 behandelt

In der internationalen Leichtathletik wurden im Jahr 2018 insgesamt 346 Dopingfälle behandelt. Dies gab die Unabhängige Integritätskommissio...

In der internationalen Leichtathletik wurden im Jahr 2018 insgesamt 346 Dopingfälle behandelt. Dies gab die Unabhängige Integritätskommission (AIU) des Weltverbandes IAAF vor der WM in Doha bekannt.

Gemäß der AIU wurden im letzten Jahr 8.489 Dopingproben in 124 Ländern gemacht. 6.007 davon wurden außerhalb der Wettkämpfe entnommen. Etwa die Hälfte der positiven Fälle betrafen Langstreckenläufer. (APA/sda/AFP)


Kommentieren


Schlagworte