57-Jährige bei Bus-Vollbremsung in Innsbruck verletzt: Zeugen gesucht

Bei einem plötzlichen Bremsmanöver eines Innsbrucker Linienbusses in der Meinhardstraße wurde am Freitag gegen 11.30 Uhr eine 57-Jährige Pas...

Symbolfoto.
© IVB

Bei einem plötzlichen Bremsmanöver eines Innsbrucker Linienbusses in der Meinhardstraße wurde am Freitag gegen 11.30 Uhr eine 57-Jährige Passagierin verletzt. Die Frau wurde von ihrem Sitz geschleudert.

Ursache für die Vollbremsung war laut Polizei ein Autofahrer, der den Bus zum Abbremsen nötigte. Zeugen des Unfalles bzw. der unbekannte Pkw-Lenker werden ersucht, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck (Tel. 059133/7591) zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Schlagworte