Leclerc holte in Sotschi vierte Pole in Serie

Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Russland in Sotschi gesichert. Bei seiner vierten Pole nacheinander und der sechsten insgesamt war der Monegasse 0,402 Sekunden schneller als WM-Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes. Dritter im Qualifying am Samstag war der Deutsche Sebastian Vettel im zweiten Ferrari.

Vierter wurde Red-Bull-Hoffnung Max Verstappen, der allerdings in der Startaufstellung fünf Plätze zurück muss. Hamiltons Stallkollege Valtteri Bottas fuhr auf den fünften Platz. Der bereits fünffache Champion Hamilton führt in der WM-Wertung mit 296 Punkten souverän vor dem Finnen Bottas (231). Leclerc (200) ist vor Verstappen (200) und Vettel (194) Dritter.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren