Auto kollidierte mit Moped in Wörgl: Zwei Jugendliche verletzt

Als ein Autolenker in Wörgl links abbiegen wollte, dürfte er laut Polizei ein entgegenkommendes Moped übersehen haben. Eines der Mädchen musste ins Spital gebracht werden.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Wörgl – Zwei 15-Jährige wurden am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Wörgl verletzt. Die Mädchen waren gemeinsam auf einem Moped auf der Ferdinand-Raimund-Straße unterwegs. Zur gleiche Zeit wollte ein 26-Jähriger mit seinem Wagen links in die Johann-Nestroy-Straße einbiegen. Dabei übersah der Autolenker das entgegenkommende Moped. Es kam zur Kollision.

Beim Sturz wurde die junge Lenkerin laut Polizei leicht verletzt. Ihre Begleiterin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Der Autofahrer blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte