Entgeltliche Einschaltung

Arnold Schwarzenegger stellt Greta Thunberg Tesla zur Verfügung

Schon im Mai versprach Arnold Schwarzenegger der 16-jährigen Klimaaktivistin Greta Thunberg, sie könne sich melden, wenn sie Unterstützung braucht. Die junge Schwedin kam nun offenbar darauf zurück.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Klima-Ikone Greta Thunberg und Arnold Schwarzenegger in Wien.
© APA/Langthaler

Innsbruck — Möglichst klimaneutral will Aktivistin Greta Thunberg eine Reise durch die USA und Kanada hinter sich bringen. Der sehr auf Umweltschutz bedachte Schauspieler und Ex-Politiker Arnold Schwarzenegger unterstützt die 16-Jährige nun dabei. Bei einem Treffen in Österreich im Mai hatte der 72-Jährige Thunberg versprochen, sie könne sich jederzeit melden. Nun kam die junge Schwedin offenbar darauf zurück.

Entgeltliche Einschaltung

Für die Tour durch die Staaten und Kanada stellt Arnie ihr ein Model 3 der Elektroauto-Marke Tesla zur Verfügung. So ist die 16-Jährige vollständig elektrisch unterwegs. Laut dem Portal Car and Driver fährt Schwarzenegger selbst einen Elektro-Hummer. Diesen könne er aber nicht auf so eine weite Reise schicken, weswegen er Greta Thunberg den Tesla zur Verfügung stellt. Die 16-Jährige scheint das Auto auf ihrem Trip bereits zu nutzen.

Greta Thunberg und Arnold Schwarzenegger hatten sich beim Klimagipfel in Wien im Mai diesen Jahres kennengelernt. Der 72-Jährige engagiert sich selbst seit vielen Jahren für den Klimaschutz und war sofort begeistert von Thunberg. (TT.com/reh)


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung