Plus

Mehr Schutz für den Pavillon im Innsbrucker Hofgarten

Der Musikpavillon im Innsbrucker Hofgarten erhält Türen und Fenster – nicht zuletzt wegen neu entdeckter Malereien. Er bleibt aber zugänglich und dient weiter als Konzertlocation.

  • Artikel
  • Diskussion
Der Musikpavillon im Innsbrucker Hofgarten erhält Türen und Fenster – nicht zuletzt wegen neu entdeckter Malereien.
© Domanig

Von Michael Domanig

Innsbruck – Er ist ein Blickfang und Wahrzeichen im Innsbrucker Hofgarten, ja fast so etwas wie dessen gefühlter Mittelpunkt – der schmucke Musikpavillon, Entstehungsjahr 1733. Schachspieler, die beiderseits ihre überdimensionalen Figuren bewegen, schätzen ihn als malerischen Hintergrund, Musikkenner als erlesene sommerliche Konzertlocation.


Kommentieren


Schlagworte