Raffls müde Philadelphia Flyers verloren gegen Lausanne

  • Artikel
  • Diskussion

Der HC Lausanne hat in einem Testspiel gegen das NHL-Team der Philadelphia Flyers mit einem 4:3-Sieg überrascht. Die Schweizer führten vor fast 10.000 Zuschauern gegen die zunächst müde wirkende Equipe des Österreichers Michael Raffl, der ebenfalls im Einsatz war, schon nach 14 Minuten mit 3:0 und erhöhten im Mitteldrittel auf 4:0.

Die Flyers agierten nach intensiven Trainingstagen erst in der Schlussphase druckvoll. Die NHL-Saison beginnt am Mittwoch, die Flyers starten aber erst am 9. Oktober (Ortszeit).


Kommentieren