Blitzsaubere Punktlandung: Airport Memmingen wieder in Betrieb

Memmingen – Pünktlich hob gestern Früh – nach zweiwöchiger Schließung des Airports – die erste Maschine von der neuen, auf 45 Meter verbreit...

  • Artikel
  • Diskussion
Die Markierung erfolgte zum Schluss.
© Flughafen Memmingen

Memmingen –Pünktlich hob gestern Früh – nach zweiwöchiger Schließung des Airports – die erste Maschine von der neuen, auf 45 Meter verbreiterten Start- und Landebahn am Flughafen Memmingen ab. „Wir sind wieder in Betrieb und haben eine souveräne Punktlandung absolviert“, informierte Airport-Geschäftsführer Ralf Schmid.

Zu den nächsten Baumaßnahmen zählen die Erweiterung der Gepäckhalle sowie die Installation des neuen Instrumentenlandesystems für die Anflugrichtung. Mit einem Abschluss der gesamten Arbeiten ist im Jahr 2021 zu rechnen. Bis jetzt wurden Aufträge im Wert von rund 20 Millionen Euro vergeben. In den kommenden drei Jahren werden bei weiteren Projekten nochmal rund 5,5 Millionen Euro investiert. (TT, fasi)


Kommentieren


Schlagworte