Waldbrand im Ötztal mit Hilfe von Hubschrauber gelöscht

Der Brand brach am Dienstagnachmittag am Narrenkogel aus. Die Feuerwehr Imst errichtete für die Löschflüge ein Wasserbecken in Niederthai.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© ZOOM.TIROL

Umhausen – Am Dienstag gegen 15.30 Uhr wurde in Umhausener Ortsteil Niederthai am Narrenkogel ein Waldbrand gemeldet. Nach den ersten Erkundungsflügen durch den Polizeihubschrauber Libelle stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich auf der Ostseite des Narrenkogels ein Feuer unterhalb eines Jägerhochsitzes auf einer Fläche von zirka 100 Quadratmeter ausgebreitet hatte.

Da die Feuerwehren den Brand mit ihren Löschmitteln nicht bewältigen konnten, errichtete die Feuerwehr Imst ein Wasserbecken in Niederthai. Nach mehreren Löschflügen durch den Polizeihubschrauber konnten die Flammen gelöscht werden. (TT.com)

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Schlagworte