Dadic im WM-Siebenkampf in Doha ausgeschieden

  • Artikel
  • Diskussion

Für Medaillenanwärterin Ivona Dadic ist der Siebenkampf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha bereits mit dem Auftaktbewerb zu Ende gewesen. Die Oberösterreicherin stoppte über 100 m Hürden bei der achten Hürde und griff sich an den linken Oberschenkel. Es besteht der Verdacht auf einen Muskelfasereinriss. Stark startete Verena Preiner.

ÖLV-Rekordlerin Preiner stellte mit 13,25 Sekunden ihre persönliche Bestleistung auf. Sie liegt mit 1.087 Punkten an der siebenten Stelle, die erste Führung hat die US-Amerikanerin Kendell Williams mit 1.189 (12,58 Sek.) inne.


Kommentieren