Alaba nach Rippenprellung für EM-Quali fraglich

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Fußball-Star David Alaba hat sich im Champions-League-Spiel bei Tottenham (7:2) eine starke Rippenprellung zugezogen. Einen Bruch erlitt der 27-Jährige nicht, gab sein Club Bayern München am Donnerstag bekannt. Für die EM-Qualifikationsspiele des ÖFB-Teams kommende Woche in Wien gegen Israel (10. Oktober) und in Ljubljana gegen Slowenien (13. Oktober) ist Alaba daher fraglich.

Für das Ligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) kann Bayern-Trainer Niko Kovac nicht mit einem Einsatz von Alaba planen. Der Wiener absolvierte laut Clubangaben am Donnerstag lediglich ein „leichtes“ Training im Leistungszentrum der Münchner.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren