Schwerer Trainings-Sturz von Motorrad-Weltmeister Marquez

Motorrad-Weltmeister Marc Marquez (Honda) ist am Freitag im ersten Training der MotoGP in Thailand schwer gestürzt. Der spanische WM-Führende, der am Sonntag in Buriram vorzeitig seinen bereits sechsten MotoGP-Titel sicherstellen kann, blieb nach dem Crash längere Zeit am Boden und begab sich danach für Untersuchungen ins medizinische Zentrum der Rennstrecke.