Fünf Tote bei Beziehungstat in Kitzbühel

  • Artikel
  • Diskussion

In Kitzbühel soll ein junger Mann in der Nacht auf Sonntag fünf Personen getötet haben. Der junge Mann, ein Einheimischer, stellte sich in den frühen Morgenstunden der Polizei. Diese informierte am Vormittag, dass der Tatverdächtige gefasst wurde. Weitere Informationen wollen die Ermittler des Landeskriminalamts Tirol bei einer Pressekonferenz im Kitzbüheler Rathaus um 12.00 Uhr erteilen.

Die Bluttat soll der junge Mann in einem Einfamilienhaus verübt haben, er soll drei Männer und zwei Frauen getötet haben. Unter den Toten soll sich die Ex-Freundin des jungen Mannes und mehrere ihrer Familienmitglieder befinden.


Kommentieren