Ausgerechnet Facebook finanziert Ethik-Institut an der TU München

An der Technischen Universtität München hat am Dienstag ein neues Ethik-Institut eröffnet. Das soziale Netzwerk Facebook hat dafür 6,5 Mio. Euro springen lassen. Kritiker befürchten, dass sich der Internetriese einmischen könnte.

Symbolfoto.
© REUTERS

Innsbruck — Seit Jahren steht Facebook in der Kritik, zu wenig gegen die Verbreitung von unethischen Botschaften, Falschnachrichten und Hasskommentaren vorzugehen. Nun tritt ausgerechnet das soziale Netzwerk als großer Gönner in Sachen Ethik in Erscheinung. Facebook unterstützt die Technische Universität München mit einer kräftigen Finanzspritze. 6,5 Millionen Euro gehen ausgerechnet an ein neu gegründetes Institut zu ethischen Fragen in der Künstlichen Intelligenz.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte