Trickbetrug mit Prepaid-Karten im Bezirk Landeck und Niederndorf

Trickbetrüger riefen am Montag in Geschäften im Bezirk Landeck und in Niederndorf an und lockten den Mitarbeitern die Codes von Prepaid-Karten heraus.

(Symbolfoto)
© Böhm

Landeck, Niederndorf – Am Montag gegen 10 Uhr erhielt eine Mitarbeiterin eines Geschäftes im Bezirk Landeck, in welchem unter anderem Prepaid-Karten vertrieben werden, einen Anruf einer Frau. Diese gab an, dass es einen Betrug mit Prepaid-Karten gäbe und nun zur Sicherheit weitere Karten gesperrt werden müssten. Dazu müssten allerdings die Codes der Karten telefonisch übermittelt werden, so die Anruferin.

Die Mitarbeiterin gab zwar einige Codes durch, fragte aber dann bei der echten Prepaid-Firma nach und wurde informiert, dass sie Opfer eines Betrugs geworden war. Ein Teil der Transaktionen konnte noch gestoppt werden, durch die nicht mehr stoppbaren Transaktionen entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich.

Auch in einem Geschäft in Niederndorf gab es am Montag einen solchen Anruf. Dort entstand ebenfalls ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte