Messerattacke auf 18-Jährigen im Bezirk Neunkirchen

In Wimpassing (Bezirk Neunkirchen) hat am Montagabend ein vorerst unbekannter Täter eine Messerattacke auf einen 18-Jährigen verübt. Das Opfer, ein syrischer Asylwerber, wurde lebensgefährlich verletzt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit. Der junge Mann wurde ins Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert.

Laut Polizeisprecher Walter Schwarzenecker waren das spätere Opfer und sein 17-jähriger Bruder spazieren, als es zu der Attacke kam. Der Syrer wurde von hinten in die Schulter gestochen und im Lungenbereich lebensgefährlich verletzt. Der Täter flüchtete unerkannt. Das Landeskriminalamt Niederösterreich ermittelt.

Die Messerattacke wurde am Montag gegen 21.10 Uhr verübt. Tatort war laut Schwarzenecker der Bereich des Parkplatzes einer Wohnhausanlage.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren