1470 Schüler im Naturpark Kaunergrat

Seit 2002 bietet der Naturpark Kaunergrat Umweltbildungsveranstaltungen an — mit steigendem Erfolg. Seit der Eröffnung des Naturparkhauses a...

Seit Juli 2019 gehören auch die Volksschule und der Kindergarten Leins zum „Netzwerk Kaunergrat“.
© Archiv Naturparl Kaunergrat

Seit 2002 bietet der Naturpark Kaunergrat Umweltbildungsveranstaltungen an — mit steigendem Erfolg. Seit der Eröffnung des Naturparkhauses am Gachen Blick im Jahr 2007 haben sich die Teilnehmerzahlen verdreifacht, wie Naturpark-Geschäftsführer Ernst Partl erklärt. Auch heuer haben die Naturführer und Umweltbildner wieder mehr als 60 Schulklassen mit über 1470 Schulkindern betreut.

„Besonders erfreulich ist auch, dass immer mehr Schulen und Kindergärten aus der Naturparkregion sich dazu entschließen, mit dem Naturpark enger zusammenzuarbeiten, und das Prädikat Naturparkschule bzw. Naturpark-Kindergarten anstreben", so Partl. Derzeit sind das die Neuen Mittelschulen Fließ und Pitztal, die Volksschulen in Fließ, Kauns, Kaunertal, St. Leonhard und Leins sowie die Kindergärten in Fließ, Kauns, Kaunertal, St. Leonhard, Wenns und Leins. Sie gehören zu den ersten Naturparkkindergärten Tirols.

Aber nicht nur die Kleinsten nutzen die Angebote — auch bei den Universitäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz ist der Naturpark Kaunergrat inzwischen ein beliebter Partner für ihre Exkursionen und Lehrgänge.

Verschoben werden musste der „Tag der offenen Tür" am 26. Oktober beim Naturpark haus. Er soll später nachgeholt werden. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte