Klima bleibt in Kufstein weiterhin ein Streitthema

Kufsteiner Grüne fordern alle Veranstaltungen auf, ihre Auswirkungen auf die Klimabilanz zu überprüfen.

Festung Kufstein.
© Tirol Werbung / Marshall George

Kufstein — Es war ein außergewöhnlicher Schritt, als sich in der Festungsstadt der Gemeinderat vor Monaten zum Klimanotstand bekannte. Seither kocht das Thema immer wieder in den politischen Diskussionen hoch. Zuletzt brachte VP-Gemeinderat Richard Salzburger das Thema ins Spiel. Er kritisierte die fehlende Konsequenz und führte als Beispiel die Abhaltung der Autofestspiele an (die TT berichtete).

Victoria da Costa (Gemeinderätin, Grüne): „Wer Ja zu Klimaschutz sagt, muss auch bereit sein, was zu ändern.“
© Tiroler Grüne

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte