Thiem nach Dreisatzsieg gegen Verdasco im Wien-Viertelfinale

Dominic Thiem steht zum dritten Mal nach 2013 und 2018 im Viertelfinale des Erste Bank Open. Der 26-jährige Niederösterreicher besiegte am Donnerstagabend vor 9.400 Zuschauern in der Wiener Stadthalle den Spanier Fernando Verdasco nach 1:47 Stunden mit 3:6,6:3,6:2. Es war im fünften Duell mit dem 35-jährigen Linkshänder der erste Sieg für Thiem.

Im Viertelfinale am Freitag (nicht vor 15.30 Uhr/live ORF Sport +) bekommt es der 15-fache Turniersieger mit einem weiteren Spanier zu tun. Gegen Pablo Carreno Busta hat Thiem allerdings eine bisher makellose Bilanz von 6:0-Siegen stehen. Siegt der Lichtenwörther, steht er erstmals im zehnten Antreten in Wien im Halbfinale. Der Kitzbühel-Sieger hat also auch weiter die Chance auf das Österreich-Double.


Kommentieren