Polizei sucht Zeugen: Vermummte Diebe brachen bei Juwelier in Schwaz ein

Die Einbrecher entwendeten mehrere Schmuckstücke und Uhren und flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Einbrecher hinterließen eine Spur der Verwüstung.
© Atabey

Schwaz – Unbekannte Täter schlugen in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier in Schwaz mehrere Vitrinen ein und entwendeten Schmuck und Uhren. Der Vorfall geschah laut Polizei gegen 3.35 Uhr.

Durch den Lärm des zerbrechenden Glases wurde ein Nachbar auf die Diebe aufmerksam und konnte noch beobachten, wie sie Richtung Westen flüchteten. Eine Fahndung wurde sofort eingeleitet, verlief aber bisher ergebnislos.

Ein Täterbeschreibung liegt derzeit noch nicht vor, nach derzeitigem Stand waren die Einbrecher vermummt. Am Fluchtweg, der im Bereich der Nebenfahrbahn in Richtung Bundesstraße verlief, konnten mehrere von den Dieben verlorene Schmuckstücke gefunden werden. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird vom Ladenbesitzer auf 80.000 Euro beziffert.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die den Vorfall oder die füchtenden Täter beobachtet haben, sich beim Journaldienst des LKA Tirol unter der Telefonnummer 059133/70–3333 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte