Karel Gott findet letzte Ruhestätte in Prag

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott wird seine letzte Ruhestätte auf einem Friedhof in Prag finden. „Er hatte sich gewünscht, dort zu...

Karel Gotts Sarg war im Palais Zofin auf der Slawischen Insel an der Moldau ausgestellt.
© AFP

Der tschechische Schlagersänger Karel Gott wird seine letzte Ruhestätte auf einem Friedhof in Prag finden. „Er hatte sich gewünscht, dort zur Ruhe zu kommen, wo er einen Großteil seines Lebens verbrachte, wo es ihm gefiel und wo er sich zu Hause fühlte“, teilte seine Witwe Ivana Gottova am Freitag mit. Der Friedhof Malvazinky liegt unweit von Gotts Villa, in der er seit den 1980er Jahren lebte.

Karel Gott, Sänger von Hits wie „Fang das Licht“, „Biene Maja“ und „Einmal um die ganze Welt“, war am 1. Oktober im Alter von 80 Jahren gestorben. Er war an Leukämie erkrankt. Von dem nationalen Idol nahm Tschechien vor zwei Wochen mit einem Gottesdienst und einem Staatsakt im Prager Veitsdom Abschied. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte