Gletscher-Ehe Pitztal-Ötztal: Projektwerber wehren sich

Die Sprengung des Gipfels des Linken Fernerkogel sei keineswegs geplant. Dies sei eine bewusste Falschmeldung, hieß es am Montag in der Aussendung der Pitztaler Gletscherbahnen und der Bergbahnen Sölden.

  • Artikel
  • Diskussion (6)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen