Zwei Feuerwehrmänner bei Gasexplosion in Italien gestorben

Zwei Feuerwehrmänner sind in der Nacht auf Dienstag bei einer Explosion in einem Bauernhof in Quargneto in der norditalienischen Region Piemont ums Leben gekommen. Ein weiterer Feuerwehrmann wird noch vermisst und unter den Trümmern gesucht. Ein vierter Feuerwehrmann und ein Carabinere wurden verletzt, sie schweben aber laut Medienangaben nicht in Lebensgefahr.

Die Gasexplosion geschah in einem unbewohnten Teil des Bauernhofs. Die Feuerwehrleute waren wegen eines Brandes gerufen worden. Als sie den Bauernhof erreichten, kam es zu der Gasexplosion. Quargneto befindet sich in der renommierten piemontesischen Weingegend Monferrato.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren