Exklusiv

Hotel-Verkauf in Kitzbühel: Wohnungen statt Betten

In Kitzbühel soll das Hotel Jägerwirt verkauft werden. Ein möglicher neuer Besitzer will das Gebäude schleifen und Wohnungen errichten, sehr zum Missfallen der Stadt.

Der Jägerwirt in Kitzbühel soll verkauft werden und es könnten dort Wohnungen entstehen.
© Angerer

Von Harald Angerer

Kitzbühel –Schon seit einigen Jahren leidet Kitzbühel unter Bettenschwund. Immer wieder sperren Betriebe zu. Der jüngste Fall ist das Hotel Jägerwirt in der Jochberger Straße. Der Betrieb wurde geschlossen und das Gebäude wird verkauft. Ein Interessent ist auch schon gefunden, aber der will nicht den Betrieb weiterführen, sondern aus dem Hotel eine Wohnanlage machen. Die Pläne wurden der Stadt Kitzbühel bereits vorgelegt. Zu hören war, dass der Kauf nur dann über die Bühne geht, wenn die Pläne so umgesetzt werden können.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte