Exklusiv

Tierschutzverein Tirol wegen Vergabe massiv in der Kritik

Immer mehr Vierbeiner leben in den Tierheimen in Tirol. Doch nicht jeder Interessent bekommt sein Wunschtier, was für massive Kritik sorgt.

64 Hunde lebten Ende 2018 im Tierheim, für 295 Hunde wurde ein neuer Platz gefunden.
© iStockphoto

Von Beate Troger

Innsbruck –Flauschiges Fell, treuherzige Augen, es ist Liebe auf den ersten Blick. Viele Tierfreunde, die gerne ein Haustier aus einem Heim des Tierschutzvereines für Tirol adoptieren möchten, gehen jedoch leer aus. Der Hund oder Stubentiger darf nicht einziehen.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte