Trickdiebstahl bei Juwelier in Landeck: Verdächtiger identifiziert

Der 30-Jährige soll am 14. Oktober gemeinsam mit einer Frau Schmuck im Wert von mehreren Tauend Euro erbeutet haben. Nach den beiden wird noch gefahndet.

(Symbolfoto)
© TT/Kristen

Landeck – Nach einem Trickdiebstahl in einem Juweliergeschäft in Landeck Mitte Oktober wird nach den Verdächtigen weiterhin gefahndet. Die Polizei hat inzwischen einen der beiden identifiziert.

Das Paar war am 14. Oktober in das Geschäft gekommen, hatte die Verkäuferin abgelenkt und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Am Mittwoch teilte die Polizei nun mit, den Mann als einen 30-jährigen Rumänen identifiziert zu haben. Die Identität der Frau ist nach wie vor unbekannt.

Der Mann war circa 180 Zentimeter groß und korpulent. Er trug einen Bart und kurze schwarze Haare. Die Frau war etwas kleiner, etwa 165 Zentimeter groß und hatte eine mittlere Statur. Ihre schwarzen lange Haaren trug sie zu einem Zopf gebunden. Sie sprach gebrochen Deutsch und Englisch. Hinweise sind an die Polizei Landeck unter Tel. 059133/7140 erbeten. (TT.com)


Schlagworte