Gemeinsame Zukunft nachhaltig gestalten

Im Rahmen eines so genannten Changemaker-Seminars am 31. Oktober — eigentlich in den Herbstferien der Schülerinnen und Schüler — unterzeichn...

© David Zott/HAK Kitzbühel

Im Rahmen eines so genannten Changemaker-Seminars am 31. Oktober — eigentlich in den Herbstferien der Schülerinnen und Schüler — unterzeichneten die führenden Vertreter der Kitzbüheler Handelsakademie, des Rotary Clubs Kitzbühel und der „Initiative for Teaching Entrepreneurship“ (IFTE), Wien, eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit.

Für die nächsten drei Jahre soll nun an der Kitzbüheler Schule schwerpunktmäßig „Entrepreneurship“, also Unternehmergeist oder Gründerkultur, vertieft gefördert werden.Die HAK wird sich zudem intensiv und vor allem auch nachhaltig am internationalen „Rotary Youth Award for Sustainability“ des Rotary Clubs Kitzbühel und seiner Partner zum Themenbereich „Zukunft nachhaltig gestalten — Make a Change“ beteiligen, wie Schulleiter Fritz Eller mitteilt. Dabei geht es um Projekte, die auf eine positive Veränderung in Gesellschaft und Wirtschaft abzielen. (TT)


Kommentieren


Schlagworte