Pole Witold Banka zum neuen WADA-Präsidenten gewählt

Der frühere Leichtathlet Witold Banka ist zum neuen Präsidenten der Welt-Anti-Doping-Agentur gewählt worden. Er wird Anfang Jänner die Nachf...

Der frühere Leichtathlet Witold Banka ist zum neuen Präsidenten der Welt-Anti-Doping-Agentur gewählt worden. Er wird Anfang Jänner die Nachfolge von Craig Reedie antreten. Der Schotte ist seit 2014 im Amt. Das WADA-Gründungskomitee votierte am Donnerstag auf einer Sitzung in Katowice (Kattowitz) einstimmig für Banka, der vom Europarat vorgeschlagen worden und einziger Kandidat war.

Zur neuen Vizepräsidentin wurde die Chinesin Yang Yang (43) gewählt. Die Doppel-Olympiasiegerin von 2002 im Shorttrack folgt auf Linda Lilleland (Norwegen) und übernimmt das Amt ebenfalls im Jänner.

Der 35-jährige Banka, Minister für Sport und Tourismus seines Landes, wird nach Richard Pound (Kanada), John Fahey (Australien) und Reedie der vierte WADA-Präsident seit Gründung der Weltagentur 1999 sein. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte