Ohne Führerschein, unter Drogen: Lenker verursachte Unfall in Innsbruck

Am Donnerstag kam es auf der Haller Straße in Innsbruck zu einem Auffahrunfall. Ein 55-Jähriger wurde leicht verletzt, ein 28 Jahre alter Lenker stand unter dem Einfluss von Suchtmitteln.

(Symbolbild)
© Stocker

Innsbruck – Donnerstagnachmittag war ein 55-Jähriger mit seinem Wagen auf der Haller Straße in Innsbruck unterwegs. Er musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Auto hinten auf das Fahrzeug auf. Der ältere Lenker wurde leicht verletzt. Wie sich herausstellte, war dem jüngeren Mann der Führerschein bereits früher entzogen worden. Zudem stand er unter Drogeneinfluss. Der Österreicher wird angezeigt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte