WBC Tirol bestätigte Papierform

Zum Auftakt der neuen Saison in der Wasserball-Bundesliga und im ersten Match nach der Langzeit-Ära von Legende Pavel Kovac feierte der WBC ...

Holte beim Comeback gleich wieder zum großen Wurf für WBC Tirol aus – Philipp Perisutti.
© Thomas Böhm

Zum Auftakt der neuen Saison in der Wasserball-Bundesliga und im ersten Match nach der Langzeit-Ära von Legende Pavel Kovac feierte der WBC Tirol im Derby gegen den WBC Innsbruck gestern einen standesgemäßen 28:7-Erfolg. Philip­p Perisutt­i meldete sich nach Verletzung mit sieben Toren zurück, Christian Böhme traf gleich oft. „Es war eine klare Geschichte. So, wie es sein soll. Ich bin zufrieden", sprach Neo-Coach Zoltan Adam und lobte auch die Torhüter Martin Valter und Fabio Cabrini. Die zweite Bundesliga-Runde geht kommenden Samstag (16.11.) erneut in Innnsbruck in Szene. Der WBC Tirol trifft auf Erzrivale PL Salzburg, die Fohlen des WBC Innsbruck bekommen es mit WBV Graz zu tun. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte