Diebstahl-Serie im Bezirk Kufstein geklärt: Hinweise zu Diebesgut erbeten

Nach einem Hinweis konnte die Polizei in der Nacht einen 16-jährigen Verdächtigen festnehmen. Ein 25-Jähriger konnte vorerst fliehen.

Wer kann Angaben zu diesem Messer machen?
© Polizei

Ebbs – Nach einem Hinweis in der Nacht auf Sonntag konnte die Polizei im Tiroler Unterland eine Serie von Diebstählen aufklären und einen Tatverdächtigen festnehmen. Ein weiterer befindet sich noch auf der Flucht.

Auch diese Jacke konnte die Polizei nicht zuordnen.
© Polizei

Es war gegen 3.45 Uhr, als ein Anrainer in Ebbs entdeckte, wie zwei Männer auf einem Anwesen mit Taschenlampen herumschlichen. Er alarmierte die Polizei, die bei einer sofort eingeleiteten Fahndung kurz vor 4 Uhr einen 16-jährigen österreichischen Jugendlicher festnehmen konnte. Bei seiner Vernehmung gestand der Bursche, gemeinsam mit einem 25-jährigen russischen Staatsbürger vier oder fünf unversperrte Personenkraftwagen im Gemeindegebiet von Ebbs durchsucht und teilweise Gegenstände und Bargeld in geringer Höhe erbeutet zu haben.

Bei dem Jugendlichen wurden eine Jacke sowie ein Messer (siehe Fotos) sichergestellt. Da diese Gegenstände nicht zugeordnet werden konnten, ersucht die Polizei um Hinweise (Tel. 059133/7210). Der 16-Jährige wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß angezeigt. Der 25-jährige namentlich bekannte russische Zweitbeschuldigte ist noch flüchtig. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte