Brand in Nordbahnhalle in Wien-Leopoldstadt unter Kontrolle

Die Berufsfeuerwehr hat den Brand in der Nordbahnhalle in Wien-Leopoldstadt am Sonntag kurz nach 14.00 Uhr unter Kontrolle gebracht. Verletzte gab es keine, teilte die Feuerwehr mit. Alarm war gegen 13.00 Uhr gegeben worden.

Zunächst hatten zahlreiche Anrainer von der großen Rauchentwicklung in der Leystraße berichtet. Nach Einschätzung des Brandausmaßes hatte die Feuerwehr Alarmstufe 3 ausgerufen und rückte mit rund hundert Einsatzkräften sowie drei Großtank-Löschfahrzeugen und zwei Teleskopmastbühnen aus. Die Berufsrettung Wien kam mit acht Fahrzeugen zum Einsatzort.

Die Nordbahnhalle war bis vor wenigen Monaten Schauplatz verschiedener Events gewesen. Über die Zukunft des Gebäudes gab es öffentliche Diskussionen. Die Einsatzkräfte durchsuchten das vom Feuer betroffene Gebäude nach Personen. Angaben zu den möglichen Ursachen des Brandes gab es zunächst keine.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren