Skifahrer (35) in Sölden bei Zusammenstoß schwer verletzt

Der 35-jährige Däne wurde schwer am Oberschenkel und an der Schulter verletzt und musste ins Krankenhaus Zams geflogen werden.

(Symbolfoto)
© TT/Thomas Böhm

Sölden – Am Sonntag kam es gegen 11 Uhr am Tiefenbachferner in Sölden zu einem Zusammenstoß zwischen einem Snowboarder und einem Skifahrer.

Der Skifahrer, ein 35-jähriger Däne, zog sich dabei eine tiefe Schnittverletzung am Oberschenkel und eine schwere Schulterverletzung zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen. Der Snowboarder, ein 39-jähriger Pole, blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Schlagworte