Macron und von der Leyen eröffnen Pariser Friedensforum

Mit Reden des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der künftigen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wird am Dienstag das Pariser Friedensforum eröffnet. Auf der Gästeliste stehen Staats- und Regierungschefs aus rund 30 Ländern. Aus Österreich nimmt Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein teil.

Bei der Veranstaltung geht es um Themen wie den Multilateralismus, die Cyber-Sicherheit und die Friedensbemühungen für den Nahen Osten. Auch Handelskonflikte und der Klimaschutz sollen zur Sprache kommen. Macron hatte das Friedensforum im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Anlass war der 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren