Brand in Seefelder Hotel: Feuer brach im Saunabereich aus

Die Feuerwehr stand mit 30 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz und konnte nach einer knappen Stunde „Brandaus“ geben.

(Symbolfoto)
© Thomas Böhm

Seefeld – Rauch und Feuer entdeckte der Ehemann einer Hotelbesitzerin in der Nacht auf Dienstag im Keller eines Seefelder Hotels. Der Mann schlug kurz nach Mitternacht Alarm. Außer der Familie befanden sich keine weiteren Personen im Gebäude.

Die Freiwillige Feuerwehr Seefeld rückte mit 30 Mann und fünf Fahrzeugen und konnte gegen 1.10 Uhr „Brandaus“ geben. Durch das Feuer wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Brand im Bereich einer Sauna ausgebrochen sein. Derzeit gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Im Keller sowie im Saunabereich entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte